connect

Freunde verschiedener Bereiche schicken viele ewig lange Sprachnachichten. Was soll sowas? Ich will keine 11 bis 15 minütige Sprachnachichten – außer es geht um livechanging/revealing/threatening zeugs. Aber da ruft an.
Aber es geht um Mist. Um Probleme mit den Kindern. Um Studienüberlegungen. Kannst du meine MasterThesis mit mir durchgehen? Die Grundschullehrerin meines Sohnes hat das und das gemacht... Leute – was weiss denn ich?!?
Ich leb in ungefähr vier Welten und hab keine Zeit. Und keinen Nerv. Und Probleme anderer Leute. Die genug Eigenkompetenz haben. Ich bin aus eigener Wahrnehmung nicht gut in AdhocSozialReaktion, oder im connecten, im smalltalken, im Raum lesen - aber ok im zuhören – aus dem Grund, dass ich oft nichts zu sagen weiß. Glaube das Umfeld überschätzt mich dauerhaft und maßlos. – ich will Sachebene, ich will Handlungsorientierung und Lösungsfokussierung und auch sorgsames Umgehen mit der Zeit der anderen. Außerdem will ich das gute Freunde an meinen Scheiß Geburtstag denken - aber das ist ein anderes Thema.

Gestern ein BaumpflegeAuto auf dem Parkplatz vor dem Haus.
drauf steht: ich leg sie alle flach.

Gestern ein KranAuto auf dem Markt.
drauf steht: schnellEinenHochkriegen.de….

Möchte auch gern nur in solchen Sphären denken. Vielleicht kann man unlustig anrüchig kokette Antwortslogans für Grundschullehrerinnen und Thesen erfinden - für nimmerstilles Geltungsbedürfnis auch.
Auf diesem Markt, da bin ich öfter. Die Stadt liegt an einer dieser großen europäischen Wanderrouten. Und in dieser Jahreszeit wimmelt es dort vor abgekämpften schwerbepackten khakitragenden Wandersleuten mit blitzenden Waden und ungewaschenem Haar. Entweder um die 20 oder Ende 40. Sie ziehen die Schuhe aus und kühlen sich im und am Brunnen. Suchen nach Verpflegungsstationen. Ich würde so gern hingehen und alle fragen wo sie herkommen und wo sie hingehen. Und ich möchte meine lederne Arbeitstasche ins Auto werfen und mitgehen. Richtung Süden. Punktuell frag ich. Gestern nicht. Gestern wär ich mitgegangen.
#morgenNichtMehrDa
C. Araxe - 2021/07/30 22:24

Hm, dann doch mehr sagen, was man will und was man nicht will?

eika - 2021/08/04 21:47

ja
sicherlich
ich übe die soziale unerwünschtheit

Inspriration

B88E6BB5-E4DA-4EDA-BFFA-7B599AAFC3D1

Akutes

genug
Freitag Abend. Parkplatz suchen und finden in der Nähe...
eika - 2021/09/12 23:19
Ode ans Nachhausekommen
In welch lachhafter Zeit wir leben in der wir Körper...
eika - 2021/09/12 22:24

eika - 2021/09/04 12:41
Ocho
Mag das Wort so gerne aussprechen. Ocho ocho ocho. Wir...
eika - 2021/08/23 00:26
all in
die frage ist doch was verkläre ich wenn ich erinner....
eika - 2021/08/15 23:01

♥ ♥ ♥

Suche

 

kontakt

per Brieftaube

Archiv

Juli 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
10
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
31
 
 

Status

Online seit 6259 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021/09/15 09:56

RSS-Feeds abbonieren


xml version of this page

Aktualgenese
Amikaro
angeführtes
arbeitsteilig
das erste mal
das kind
das letzte mal
erkannt
festgehalten
gemeinsam wohnen
gestalten
Herkunft
hoert hoert
interna
offene Fragen
pastoral
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren